Gaumeisterschaften 2022

Süßens Turner mit 4 Titeln beim Gaufinale Geräteturnen der Schüler- und Jugendturner
Am vergangenen Samstag, den 05.02.2022 fand der diesjährige VR- Tag der P- Stufen in der neuen Süßener Sporthalle statt.

img 20220205 124425


30 Teilnehmer aus den drei Vereinen TSV Süßen, TG Donzdorf und TV Uhingen freuten sich sehr, die erlernten Übungen mal wieder vor Publikum unter Einhaltung der notwendigen Corona- Maßnahmen zu präsentieren. Morgens turnten die Turner der Altersklassen AK 8 bis AK 14/+ die Wettkämpfe in der P- Stufen. Die Turner des TSV Süßen konnten dabei einmal mehr Ihre Vorherrschaft im Turngau Staufen unter Beweis stellen. Vier Siege in den insgesamt 7 geturnten Altersklassen standen dabei zu Buche der beiden Interimstrainer Roland Brückner und Gerd Hesse. So entschied Emil Schmid vor seinen Vereinskameraden Are Knorr und Jonas Kröhn die Altersklasse AK 8 für sich. In der AK 9 gab es einen Süßener Fünffach- Erfolg und so sicherte sich Tim Schneider die Goldmedaille vor seinen beiden Vereinskameraden Teejay Blum und Jonas Zabka. In der AK 10 gewann Raoul Laneri vor Lukas Nitra und Felix Engel (ebenfalls alle vom TSV Süßen). Demnach war auch die Mannschaftswertung eine reine Süßener Angelegenheit.

In der AK 11 holten Alexander Schiller und Niklas Kröhn die Silber- bzw. Bronzemedaille für den TSV Süßen. Sun Freuer entschied den Wettkampf in der AK 13 für sich und Dominik Geyer wurde Zweiter der AK 14/+. Alles in Allem und mit 13 Medaillen und insgesamt 17 Qualifikationen zum Bezirksfinale Mitte, das am 22.05.2022 bei der TG Achalm ausgetragen wird, war der ausrichtende Verein das mit Abstand erfolgreichste Team. Auch die Mannschaftswertungen in der D als auch der offene Klasse gingen an den TSV Süßen.
Nachmittags standen dann noch die Gau- Einzelgerätemeisterschaften auf dem Programm. Hier traten leider nur Turner des TSV Süßen an, die sich in der Vorbereitung auf die bald anstehende STB- Ligasaison befinden. Cornelius Hesse entschied das Bodenturnen für sich. Am Seiptferd dominierte Ian Maurath. Yannick Damboldt sicherte sich die beiden Titel an den Ringen und am Sprung. Ian Maurath gewann den Barren und am Königsgerät setzte sich Cornelius Hesse erneut gegen seine Teamkollegen durch.

Auszug aus der Siegerliste:

Pflicht 4- Kampf Einzel AK 8:
1.)    Emil Schmid 53,70 Punkte
2.)    Are Knorr 49,20 Punkte
3.)    Jonas Kröhn 48,00 Punkte
4.)    Timo Mihajlovic 46,80 Punkte

Pflicht 4- Kampf Einzel AK 9:
1.)    Tim Schneider 53,90 Punkte
2.)    Teejay Blum 51,10 Punkte
3.)    Jonas Zabka 50,50 Punkte
4.)    Lian Wenzel 49,40 Punkte
5.)    Maurice Kißling 47,70 Punkte

Pflicht 5- Kampf Einzel AK 10:
1.)    Raoul Laneri 73,50 Punkte
2.)    Lukas Nitra 69,05 Punkte
3.)    Felix Engel 64,35 Punkte
4.)    Elias Zabka 62,00 Punkte

Pflicht 5- Kampf Einzel AK 11
2.)    Alexander Schiller 71,25 Punkte
3.)    Niklas Kröhn 66,10 Punkte

Pflicht 6- Kampf Einzel AK 13:
1.)    Sun Freuer 82,80 Punkte

Pflicht 6- Kampf Einzel AK 14/+
2.)    Dominik Geyer 85,60 Punkte

Siegerliste zum Download

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.